Ganz exklusiv und nur für euch, im Inkognito-Interview:

Herr Lüttwitz!!!

Vorname: Frank

Name: Lüttwitz

unterrichtet: Geographie und Mathematik (seit 1992 am JHG)Seit wann sind Sie Lehrer und aus welchem Grund?

Seit 1985. Weil ich die Prüfungen bestanden hatte (Eine nach demzweiten Anlauf).

Welches Schulfach finden/fanden Sie am Wichtigsten?

Mathematik, Deutsch, Biologie, Geschichte. Heute: eine Fremdsprache

Waren Sie ein guter Schüler?

In der Schule, ja. Da gibt es verschiedene Meinungen.

Haben Sie Spaß an Ihrem Beruf? Was sind die positiven und die negativen Seiten davon?

Meistens.

Positiv: Man lernt viele Leute kennen und kann relativ frei arbeiten.

Negativ: Bürokratismus, Viel unnötiger Streß!

Was wären Sie geworden, wenn Sie heute nicht Lehrer wären?

Wenn ich das wüßte. Vielleicht Landwirt.

Was ist Ihr größter Kindheitstraum gewesen?

Frieden auf der ganzen Welt und ich als eine Art Indiana Jones.

Beschreiben Sie sich kurz in 5 Worten.

lang, schwatzhaft, leider launisch, impulsiv, aber auch meine Ruhe liebend

Was ist das Merkwürdigste, was Sie erlebt haben?

Das Würdigste, was es wert ist sich zu merken, ist die Geburt unseres zweiten Sohnes, bei der ich dabei war und ihn als erster in den Händen halten durfte.Welche Musik mögen Sie?

Das ist von meiner Stimmung und vom Anlaß abhängig.

Haben Sie Hobbys?

Angeln, Lesen, Basteln, Garten, meine Kinder und besonders.....Schüler ärgern!Ihr Lebensmotto:(Wechseln sich ab!)

"Es gibt Schlimmeres!"

Wenn es Reinkarnation gäbe, als Wer/Was wollten Sie wiedergeboren werden?Als Mensch!Echinops

Nun Können Sie noch etwas sagen, was Sie schon immer loswerden wollten:Ich mag keine Interviews!_