Blitzinterview

Dieses Interview hat letztes Schuljahr tatsächlich auf den langen, einsamen Gängen eines gewissen Gymnasiums stattgefunden.

 

Guten Tag Frau Göllner, sie haben soeben ein Blitzinterview mit der Inkognito gewonnen. Wir gratulieren Ihnen!

Frau G.: schweigt

Wenn Sie auf eine Frage keine Antwort wissen, dürfen sie auch laut und deutlich mit"NÖ!" antworten, dann gehen wir zur nächsten Frage über.

Frau G.: Nö.

Was ist für sie der Sinn des Lebens?

Frau G.: Noeh. (So richtig? [Anm. der Red.] )

Wollen sie uns denn heute keine Fragen beantworten?

Frau G.: Noej.

Sie wissen also nicht genau, ob Sie uns Fragen beantworten wollen?

Frau G.: Nööhoe.

3x7?

Frau G.: Nöee....

Würden Sie Sich eher mit Sternbald, Michael Schuhmacher oder Zarathustra vergleichen?

Frau G.: Nöje.

Würden Sie Sich ein Ohr abschneiden lassen?

Frau G.: Noe.

Haben Sie zufällig ein bestimmtes Lieblingswort?

Frau G.: NÖ.

Vielen Dank für Ihre aufschlußreichen Antworten! (Die Befragte schien uns während der Befragung etwas möhrisch aufgelegt. Vielleicht bringt das ihre nöhölistische Grundeinstellung zum Ausdruck.)