Projekt: Salatherstellung
- mit Fr. Rießland

Bei diesem Projekt stand mehr die Nütlichkeit, als die Kreativität im Vordergrund. Aufgabe der von Fr. Rießland geleiteten Gruppe war es, dass Salate für den Verkauf in der abendlichen Theaterpause hergestellt werden sollten.
Zu diesem Zweck fanden sich jeweils immer zweier Teams zusammmen, die wiederum für unterschiedliche Aufgaben eingeteilt wurden. So schnippelten die einen z.B. Obst, während wieder zwei andere mit der Koordination bzw. der Herstellung von Salaten beauftragt wurden.
Auch wenn die Jury dieses Projekt nicht zum Sieger krönte, so konnte sich die Arbeit mehr als nur sehen bzw. viel mehr schmecken lassen. Denn die Salate waren wirklich gut geworden, was nicht zuletzt auch ein Ergebnis des guten Teamgeistes war.

  Home | Impressum | nach oben