Projekt: Monopoly
- mit Hr. Lüttwitz
Nirgends wurde so kontorvers diskutiert und zugleich fleißig gearbeitet, wie beim Projekt von Hr. Lüttwitz.
Aufgabe des 12er Deutschleistungskurses war es, ein neues Monopolyspiel zu entwickeln, welches als Thema "Schule" haben sollte.
Auch wenn am Anfang scheinbar die Führung fehlte, so wurde man sich innerhalb der Gruppe schnell einige, wie das Monopolyspiel auszusehen hat: Es sollte ein Spielplan haben, der in etwa einem Rundgang durch unsere Schule und über den Hof entspricht.
Während die einen sich künstlerisch in das Projekt einbrachten und den Spielplan gestalteten, war der Rest der Gruppe damit beschäftigt, sich Fragen für die Ereigniskarten auszudenken.
Unter den prüfenden Blicken von Hr. Lüttwitz und nach der bekanntlichen Reifezeit, die jedes gute Projekt braucht, wurde so das Monopolyspiel schließlich fertig.
Einige waren sofort drauf und daran und begannen es auf seine Spielbarkeit zutesten.
Doch auch die Tatsache, dass das Spiel tatsächlich spielbar ist, konnte die Jury leider nicht davon überzeugen, dieses Projekt zu einem Sieger zu kühren.
  Home | Impressum | nach oben