Projekt: Sinnestest
- mit Fr. Bordes-Sagner
Am Mittwoch, dem 25.September brach im Joseph-Hadyn-Gymnasium der Aktionstag aus. Jede Klasse, jeder Tutorkurs hatte eine Aufgabe zu bewältigen, die vom Tischtennisspiel über archäologische "Ausgrabungen" bis hin zu Salate machen reichte. Die Klasse 9c musste in Zusammenarbeit mit Frau Bordes-Sagner einen Sinnestest vorbereiten, der sich aus einem Geruchstest, einem Geschmackstest und dem Test des Tastsinn zusammensetze. Der Geruchstest bestand darin, dass den Testern 12 Reagenzgläser vorgesetzt wurden, in denen verschiedene Stoffe vorhanden waren, wie etwa Benzin, Öl, Essig oder auch faule Eier. Der andere Geruchstest beinhaltete sechs unterschiedliche Kräuter, zum Beispiel Dill, Zitronenmelisse, Lavendel oder Pfefferminze. Der zweite Test war der Geschmackstest, durch den die Tester die verschiedenen Obst- und Gemüsesorten, wie Apfel, Zitrone und Tomate rausbekommen sollten. Auch Schokolade war dabei, dass den Geschmackstest zu einer leckeren Angelegenheit machte. Als letzter Test blieb nur noch der Tastsinn übrig. Hierfür wurden in sechs Kartons, die vorher besorgt werden mussten, sechs verschiedene Gegenstände hineingelegt. So musste man Sand, Blätter oder Handschuhe ertasten, was manchen Leuten unangenehm schien. Die Meinung der 9. Klasse war geteilt: so fanden manche Schüler die Präsentation und das Ausprobieren interessant und spannend, die Herstellung jedoch mühselig und anstrengend. Andere wiederum fanden die Herstellung interessant. Während der Vorbereitung hatte man teilweise den Eindruck eines Durcheinanders in Verbindung mit unkoordinierten Vorgehen. Doch die meiste Zeit wurde effizient zusammengearbeitet, dass durch die Hilfsbereitschaft und die Auskunftsfreude positiv auffiel. Alles in allem hatten die Schüler der 9c Spaß an ihrer Aufgabe und waren bis auf einige Ausnahmen begeistert dabei.
  Home | Impressum | nach oben